[1958-59] [1960-69] [1970-79] [1980-89] [1990-99] [2000-2009] [2010-]

 

 

07.03.1958 Gründung des Ortszirkels Wiesbaden

Die Herren der ersten Stunde:
Herr Hinrichsen, Dr. K. E. Herold, Herr Harnisch, Herr Made, Herr Wagner, Herr Langbein, Herr Pinkerneil + Herr Golomb (Anwärter)
1. Vorsitzender: Dr. K.E. Herold
2. Vorsitzender: Herr Langbein
23.05.1958 Gründungsfeier im Hotel Rebstock, Wiesbaden
Zirkeltreffen jeden 1., 3. und 5. Montag im Monat
19.11.1958 1. Pressekonferenz (über 3 Stunden) in Wiesbaden.
Anwesend sind die Mitglieder und Anwärter des OZ Wiesbaden, Gäste des OZ Frankfurt sowie Zauberfreund Herr Komkowski aus Frankreich.
Großer gemeinsamer Zauberabend des OZ Frankfurt und des OZ Wiesbaden.
07.05.1959 Kalanag ist zu Gast beim OZ.
16.05.1959 Jahreshauptversammlung - Neuwahl:
1. Vorsitzender: Eckhardt Quednau (neu)
2. Vorsitzender: Nikolaus Banik (neu)
01.08.1959 Neues Zirkellokal werden die Binding-Bierstuben in Wiesbaden
1959 Neumitglieder:
Eckhardt Quednau, Willibald Preissler, Nikolaus Banik, Gerhard Schmidt, Herr Dr.Czok und Frau Felicitas Czok.
13.08.1960 Der OZ zaubert im Altersheim. Während der Vorstellung filmt die Wochenschau "Blick in die Welt".
09/1960 Zaubergala des OZ in Kostheim.
15.10.1960 2. Wohltätigkeitsnachmittag im Altenheim.
19.10.1960 Öffentlicher Zirkelabend unter dem Motto: "Geschwindigkeit ist keine Hexerei". Gaststar ist Rico Manfredo.
Wettbewerb unter den OZ Mitgliedern. Den Wanderpreis (Silberteller) erkennt das Publikum Björn Schreher zu.
1960 Neumitglieder:
Willi Ernst, Ewald Klepsch, Hans Dieter Nagel.
05.02.1961 Aufnahmeprüfung. Björn Schreher wird Mitglied des Ortszirkels.
06.03.1961 Jahreshauptversammlung - Neuwahl:
1. Vorsitzender: Willi Ernst (neu)
2. Vorsitzender: Nikolaus Banik
04/1961 Öffentlicher Zirkelabend. Gäste sind die Teilnehmer eines Internistenkongresses.
04.09.1961 2. öffentlicher Zauberwettbewerb des OZ. Den Wanderpreis erhält diesmal Willi Ernst
1961 Neumitglied:
Josef Pietrek
19.02.1962 Zwei-Mann-Show "Magischer Cocktail mit Humor gewürzt" von Paul Schlick und Björn Schreher.
02.07.1962 Freundschaftstreffen mit dem OZ Köln in Bad Ems.
01.10.1962 Zauberabend im "Stumpe Tor" in Wiesbaden.
16.11.1962 3. öffentlicher Zauberwettbewerb (150 Zuschauer). Den Wanderpreis erhält erneut Willi Ernst.
1962 Neumitglied:
Paul Schlick.
18.10.1963 Feier zum 5-jährigen Bestehen des OZ in der Wohnung von Herrn Dr. Czok. Gäste: Herr Oehlmann und Fritz Mareck vom OZ Frankfurt.
06.01.1964 Neues Zirkellokal: Haus der Heimat, Wiesbaden. Zirkelabende: Jeden 1. und 3. Montag im Monat.
07.11.1964 Öffentliche Gala im Haus der Heimat (250 Zuschauer).
14.11.1964 Der 1. Vorsitzende Willi Ernst verstirbt im Alter von nur 39 Jahren an einem Herzinfarkt.
1964 Neumitglied: Günther Schaidt
Piet Forton, Dondo Burghardo und Erwin Haarz halten in diesem Jahr vor dem OZ Seminare ab.
04.01.1965 Jahreshauptversammlung - Neuwahl:
1. Vorsitzender: Eckhard Quednau (neu)
2. Vorsitzender: Nikolaus Banik
24.04.1965 Zauberabend im Haus der Heimat für die Mitglieder des Verbandes der Oberschlesier.
29.04.1965 Zauberabend im Haus der Heimat für die Mitglieder des Verbandes der West- und Ostpreußen.
10.05.1965 Gala im kleinen Haus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden für den Stifterverband der deutschen Wissenschaft, unter Anwesenheit des Bundespräsidenten Lübke.
14.05.1966 Öffentliche Gemeinschaftsgala des OZ Frankfurt und des OZ Wiesbaden im Haus der Heimat (200 Zuschauer).
1966 Neumitglieder:
Dr. Hans Kirchner und Carl Peter Hanser-Strecker.

Seminarist dieses Jahr ist Mr. James Temple (USA).
18.11.1967 Öffentliche Gala im Haus der Heimat.
1967 Neumitglieder:
Frank Wien und Manfred Kletzin
11.05.1968 Große gemeinsame Zaubershow des OZ Frankfurt und des OZ Wiesbaden im Nassauer Hof in Wiesbaden zugunsten der Aktion Sorgenkind. Gast ist MZvD-Präsident Willi Faster.
1968 Neumitglieder:
Fritz Weil und Gerhard Peter van Cleef
21.02.1972 Öffentlicher Zirkelabend. Thema: Close-up-Zauberei
05/1972 Al Torsten aus USA ist zu Gast beim OZ.
1972 Neumitglieder:
Dr. Klaus Dürichen, Karl Struckmann und Kurt Herbert Heinrich
08.01.1973 Jahreshauptversammlung - Neuwahl:
1. Vorsitzender: Nikolaus Banik (neu)
2. Vorsitzender: Björn Schreher (neu)
04/1973 Gala im Haus der Heimat, unter dem Motto: "120 zauberhafte Minuten".
22.11.1973 Erneute Gala im Haus der Heimat unter dem Motto "120 zauberhafte Minuten".
1974 Neumitglieder:
Harald Ritzel und Engelbert Wiedmann
1975 Neumitglieder:
Hans Jürgen Sino und Hardi Reifenrath
1976 Weitere Gala im Haus der Heimat, unter dem Motto "120 zauberhafte Minuten".
19.12.1977 Gala in Assmannshausen, zugunsten der Leprastation des Krankenhauses. 4600,- DM werden hierbei erzaubert.
1977 Neumitglieder:
Claus Dieter Gutmann (Gutelli), Georg Verbitschi, Oskar Ewersbach.
11.06.1978 Gala im Festzelt (900 Zuschauer), anlässlich des Altrheinfestes Ginsheim.
1978 Neumitglied:
Hans Boscheinen
02.07.1979 Jahreshauptversammlung - Neuwahl:
1. Vorsitzender: Nikolaus Banik
2. Vorsitzender: Kurt Herbert Heinrich
Schriftführer: Engelbert Wiedmann
Bibliothekar: Kurt Herbert Heinrich
Neue Zirkeltreffzeiten: Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat
10.11.1979 Bühnenshow in Wiesbaden-Klarenthal für das Volksbildungswerk Wiesbaden.
11.11.1979 Gala im Haus der Jugend, Mainz.
1979 Neumitglieder:
Herr Schnug, Norbert Schauss, Peter Fieber, Karl Heinz Junger
29.03.1980 Gala in Kriftel für das Volksbildungswerk Kriftel.
15.04.1980 Seminar von Jochen Zmeck für den OZ Wiesbaden.
1980 Neumitglieder mit neuer Prüfung - 3 Prüfer (1 Prüfer vom MZvD-Vorstand, 2 Vorsitzende von OZ):
Günter Hochstögerer, Markus Vogelei, Laurent Holzamer
17.06.1981 Grillfest bei OZ Mitglied Herrn Junger.
09/1981 ZDF-Aufnahmen für die Sendung "Drehscheibe" beim OZ.
21.10.1981 Seminar mit Boretti (Erich Hamann) beim OZ.
1981 Neumitglied:
Heinz Bös
20.01.1982 Seminar mit Peki (Peter Kinnigkeit).
01/1982 Jahreshauptversammlung. Die Amtsinhaber werden bei der Neuwahl in ihren Ämtern bestätigt.
03.02.1982 Außerordentliche Hauptversammlung - Neuwahl:
1. Vorsitzender: Nikolaus Banik
2. Vorsitzender: Hans Boscheinen (neu)
Schriftführer: Hans Boscheinen (neu)
14.05.1982 Gala im Haus der Jugend, Mainz.
03.11.1982 Aufnahmeprüfung. Philipp Schaeffer, Klaus Pautsch, Norbert Merten werden Mitglieder des Ortszirkels Mainz/Wiesbaden.
1982 Neumitglieder nach Prüfung:
Philipp Schaeffer, Klaus Pautsch, Norbert Merten
10.02.1983 Jahreshauptversammlung - Neuwahl:
1. Vorsitzender: Hans Boscheinen (neu)
2. Vorsitzender Markus Vogelei (neu)
27.05.1983 Feier zum 25jährigen Bestehen des OZ Wiesbaden inkl. Freundschaftstreffen mit dem OZ Frankfurt und Verabschiedung von Nikolaus Banik im Schützenhof, Wiesbaden.
Gemeinsame Gala des OZ Frankfurt und OZ Wiesbaden.
19.11.1983 Öffentliche Gala im Haus der Heimat, Wiesbaden.
1983 Neumitglieder nach Prüfung:
Gerhard Krause, Kurt Salinger
18.01.1984 Frieder Stapelmann wird als Anwärter aufgenommen.
06/1984 Nikolaus Banik verstirbt.
05.09.1984 Außerordentliche Hauptversammlung wegen Umzug von Hans Boscheinen nach München:
Markus Vogelei wird kommisarisch als 1. Vorsitzender eingesetzt.
05.12.1984 Dietbert Mück wird als Anwärter aufgenommen.
16.01.1985 Jahreshauptversammlung - Neuwahl:
1. Vorsitzender: Markus Vogelei (neu)
2. Vorsitzender: Klaus Pautsch (neu)
Schriftführer: Markus Vogelei (neu)
Kassenwart: Klaus Pautsch (neu)
Bibliothekar: Philipp Schaeffer (neu)
25.-27.10.1985 1. Freundschaftstreffen mit dem OZ Stuttgart in Mainz-Hechtsheim.
25.-27.10.1985 Aufnahmeprüfung im Rahmen des Freundschaftstreffen mit dem OZ Stuttgart. Frieder Stapelmann und Dietbert Mück werden Mitglieder des Ortszirkels.
1985 Neumitglieder nach Prüfung:
Frieder Stapelmann, Dietbert Mück
30.04.-01.05.1986 2. Freundschaftstreffen mit dem OZ Stuttgart in Stuttgart.
07/1986 Grillfest bei Anwärter Peter Rau.
04.-06.10.1986 Vorentscheidungen zur deutschen Meisterschaft. Torsten Rau gewinnt einen Preis in der Sparte Junioren und wird zum 01.01.1987 neues Mitglied des Ortszirkels.
1986 Neumitglied nach Prüfung:
Thomas Fischer (Thomas Vité)
05/1987 Für den OZ erfolgreiche deutsche Meisterschaft in Hamburg:
- Markus Vogelei wird Deutscher Meister im Fach Illusionen
- Thomas Fischer wird Deutscher Meister in Allgemeiner Magie mit Vortrag
- Thomas Fischer wird Deutscher Meister der Kinderzauberei
- Philipp Schaeffer wird Deutscher Vizemeister der Allgemeinen Magie mit Musik
07/1987 3. Freundschaftstreffen mit dem OZ Stuttgart in Wiesbaden unter dem Motto "Relax-Relax, Surprise-Surprise".
1987 Neumitglied nach Prüfung durch den OZ Bonn:
Thomas Fabian
02.03.1988 Außerordentliche Hauptversammlung wegen Rücktritt von Markus Vogelei und Klaus Pautsch. Bis zur Neuwahl werden Dietbert Mück als 1. Vorsitzender und Philipp Schaeffer als 2. Vorsitzender kommisarisch eingesetzt.
28.+29.10.1988 Feier zum 30jährigen Bestehen des OZ im Behindertenheim, Wiesbaden inkl. Aufnahmeprüfung. Silvia Schneider, Peter Rau, Werner Lerch, Paul von Medwedeff und Martin Blundschling werden Mitglieder des Ortszirkels.
1988 Neumitglieder nach Prüfung:
Silvia Schneider, Peter Rau, Werner Lerch, Paul von Medwedeff, Martin Blundschling
15.03.1989 Jahreshauptversammlung - Neuwahl:
1. Vorsitzender: Dietbert Mück (neu)
2. Vorsitzende: Silvia Schneider (neu)
Kassenwart: Dietbert Mück (neu)
Schriftführer: Paul von Medwedeff (neu)
Bibliothekar: Peter Rau (neu)
01.11.1989 Außerordentliche Hauptversammlung - Rücktritt von Silvia Schneider. Peter Rau übernimmt kommissarisch den Posten des 2. Vorsitzenden.
15.12.1989 Weihnachtsfeier auf Burg Rheinfels.
18.04.1990 Jahreshauptversammlung ohne Neuwahl.
12.+13.05.1990 Bischofsheim im Zauberbann. Der OZ Wiesbaden zaubert 2 Tage in allen Geschäften und gestaltet die Abschlußgala zusammen mit Herbert Bonewitz.
27.05.1990 Philipp Schaeffer (Mondrac) erringt auf der Deutschen Meisterschaft in Wolfsburg den Titel des Deutschen Vizemeister in Allgemeiner Magie mit Musik.
15.12.1990 Weihnachtsfeier auf Burg Rheinfels.
06.02.1991 Jahreshauptversammlung - Neuwahl:
1. Vorsitzender: Peter Rau (neu)
2. Vorsitzender: Björn Schreher (neu)
Kassenwart: Dietbert Mück
Schriftführer: Paul von Medwedeff
Bibliothekar: Torsten Rau (neu)
24.02.1991 Seminar mit Magic Christian.
14.04.1991 Prüfung des OZ Wiesbaden auf Burg Rheinfels, St. Goar
Prüflinge: Klaus Penka, Gerd Ripp, Werner Gerteis
Prüfer: Eberhard Riese (Vizepräsident MZvD)
Andreas Häussler (OZ Stuttgart), Peter Rau
Alle 3 Prüflinge haben die Prüfung bestanden.
06.05.1991 Der OZ Wiesbaden besucht den OZ Frankfurt und nimmt an dessen Ortszirkelsitzung teil.
16.10.1991 Der OZ Frankfurt besucht den OZ Wiesbaden und nimmt an dessen Ortszirkelsitzung teil.
14.12.1991 Weihnachtsfeier im Gasthaus zur guten Stube, Gustavsburg.
1991 Neumitglieder nach Prüfung:
Gerd Ripp, Werner Gerteis
1991 Neumitglied infolge Umzugs:
Klaus Toepper
16.02.1992 Frank Winter und Christian Senne werden als Anwärter aufgenommen.
16.03.1992 Seminar mit Pavel, gemeinsam vom OZ Wiesbaden und OZ Frankfurt. Veranstaltungsort ist das Haus Riederwald in Frankfurt.
18.03.1992 Michelle Spillner und Wolfgang Seifried werden als Anwärter aufgenommen.
29.03.1992 Seminar mit Christoph Borer, gemeinsam vom OZ Frankfurt und OZ Wiesbaden. Veranstaltungsort ist erneut das Haus Riederwald.
15.04.1992 Stefan Kieber wird als Anwärter aufgenommen.
20.05.1992 Manfred Paech (Tomani) wird als Anwärter aufgenommen.
05.08.1992 Der OZ Frankfurt ist zu Gast beim OZ Wiesbaden.
07.10.1992 Uwe Kreitschmann wird als Anwärter aufgenommen.
25.10.1992 Seminar mit Arsène Lupin im Bürgerhaus Ginsheim.
18.12.1992 Weihnachtsfeier auf Burg Rheinfels, St. Goar. Bernhard Kreinbihl erhält als fleißigster Vorführer des Jahres 1992 die Biographie von Siegfried & Roy. Torsten Rau erhält als zweitfleißigster Vorführer das Buch "Zaubern - Spiel der Illusionen" von Martin Michalski.
06.01.1993 Clemens Schneider und Tilman Grünewald werden als Anwärter aufgenommen.
03.02.1993 Christian Rand wird als Anwärter aufgenommen.
03.03.1993 Jahreshauptversammlung. In der Wahl werden die bisherigen Amtsinhaber bestätigt. Die Chronik wird erstmalig erstellt.
05.05.1993 Jack Nasher wird als Anwärter aufgenommen.
01.07.1993 Fritz Weil tritt wieder als Mitglied in den OZ Wiesbaden ein.
04.08.1993 Tobias Junglas wird als Anwärter aufgenommen.
28.+29.08.1993 Aufnahmeprüfung des OZ Wiesbaden. Ein Wochenende auf der Hierenmühle bei Ney/Hunsrück. Prüflinge: Michelle Spillner, Uwe Mettlach, Manfred Paech, Bernhard Kreinbihl, Christian Senne, Frank Winter. Prüfer: Wolfgang Sommer (Präsident MZvD), Peter Gross (OZ Lüdenscheid), Peter Rau.
Alle 6 Anwärter bestehen die Aufnahmeprüfung bestanden und werden in den OZ Mainz/Wiesbaden als Neumitglieder aufgenommen.
01.09.1993 Norbert Schulze wird als Anwärter aufgenommen.
13.11.1993 Seminar mit Francis Tabary im Hotel Rheinischer Hof, Ginsheim.
19.11.1993 Der OZ Wiesbaden veranstaltet im Flörsheimer Keller eine Zaubergala. Veranstalter ist das Kulturamt Flörsheim.
Mitwirkende: Anwärter Clemens Schneider, Mitglieder Christian Senne, Frank Winter, Klaus Toepper, Michelle Spillner, Dietbert Mück, Martin Blundschling und Philipp Schaeffer. Als Tablehopper treten Bernhard Kreinbihl und Torsten Rau auf. Außerdem sind Pit Hartling und Nicolai Friedrich aus Frankfurt mit dabei.

Das Publikum ist beigeistert. 6 Journalisten sind von Anfang bis Ende anwesend und schreiben große positive Berichte in ihren Zeitungen.
1993 Neumitglieder nach Prüfung:
Michelle Spillner, Uwe Mettlach, Manfred Paech, Christian Senne, Frank Winter, Bernhard Kreinbihl
16.02.1994 Der Journalist Herr Degen vom Wiesbadener Kurier kommt mit Fotograf zur Zirkelsitzung. Er bleibt während der gesamten Sitzung und interviewt alle Anwesenden. Am Freitag, den 18.02.94 erscheint ein großer Artikel unter der Überschrift "Wenn der Bäcker zum Gauner wird" im Wiesbadener Kurier.
26.02.1994 "Winterfeier" des OZ Wiesbaden auf der Burg Rheinfels mit Ritterschmauß und Minnesängerbegleitung. Anwesend sind 25 OZ Mitglieder, Anwärter und Freunde. Die meisten verbringen die Nacht noch im Schloßhotel.
02.03.1994 Jahreshauptversammlung. Antrag der Mitglieder auf Umbenennung des OZ Wiesbadens in "OZ Mainz/Wiesbaden". Keine Neuwahl. Erik Grösche wird als Anwärter aufgenommen.
23.03.1994 Der Radiosender SWF 4 engagiert den OZ, auf der Rheinland-Pfalz-Austellung in Mainz zu zaubern. Mitwirkende sind Torsten Rau, Bernhard Kreinbihl, Dietbert Mück, Klaus Toepper, Martin Blundschling, Michelle Spillner und Manfred Peach.
01.04.1994 Der Vorstand des MZvD stimmt dem Antrag der Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung auf Umbenennung des OZ in "OZ Mainz/Wiesbaden" zu. Der OZ Wiesbaden heißt ab sofort "OZ Mainz/Wiesbaden".
06.07.1994 Marco Di Nino wird als Anwärter aufgenommen.
05.09.1994 Der OZ Frankfurt lädt die Mitglieder des OZ Mainz/Wiesbaden ein, am Seminar von Giovanni Livera teilzunehmen.
07.09.1994 Steven Ray Sims wird als Anwärter aufgenommen.
02.11.1994 Jürgen Schlegel wird als Anwärter aufgenommen.
25.11.1994 Gala des OZ Mainz/Wiesbaden im Flörsheimer Keller. "2. Flörsheimer Zauberbühne".
Mitwirkende: Uwe Mettlach, Bernhard Kreinbihl, Thomas Fabian, Klaus Toepper, Erik Grösche, Mani Peach auf der Bühne.
Conference Michelle Spillner. Pit Hartling (Vizeweltmeister), Nikolai Friedrich, Bernhard Kreinbihl, Torsten Rau als Table Hopper.
10.12.1994 Weihnachtsfeier im Schloßhotel auf Burg Rheinfels, veranstaltet durch das OZ Mitglied und den Chef des Schloßhotels Gerd Ripp. Manfred Peach wird als fleißigster Zirkelabendzauberer mit dem gebundenen Jahrgang MAGIE 1954 ausgezeichnet.
04.01.1995 Matthias Diener wird als Anwärter aufgenommen.
01.02.1995 Jahreshauptversammlung. Bei der Wahl werden die alten Amtsinhaber in ihren Ämtern bestätigt.
11.03.1995 Öffentliche Aufnahmeprüfung im Flörsheimer Keller.
Prüflinge Kinderzauberei: Stefan Kieber, Norbert Schulze
Bühnenzauberei für Erwachsene: Jürgen Schlegel, Tobias Junglas, Wolfang Seifried, Marco Di Nino, Steven Ray Sims.
Prüfer: Björn Schreher (in Vertretung für den erkrankten IBM Vizepräsidenten Albert Hoeck), Ernst Bruckmair (OZ Frankfurt), Peter Rau.

Alle Prüflinge bestehen die Prüfung.
19.05.1995 Die Mitglieder treffen sich beim Vorsitzenden Peter Rau, um sich gemeinsam Zaubervideos anzusehen.
14.06.1995 Seminar mit Dart&Dané (Uwe und Brigitte Meschede) beim OZ Mainz/Wiesbaden zum Thema "Wie werbe ich erfolgreich als Zauberkünstler".
05.08.1995 Grillparty im Garten des Mitglieds Bernhard Kreinbihl.
06.09.1995 Ken Bardowicks wird als Anwärter aufgenommen.
30.10.1995 Seminar mit Michael Ammar, gemeinsam mit dem OZ Frankfurt im Frankfurter Zirkellokal.
12.11.1995 Die Vorentscheidung zur Deutschen Meisterschaft in Dreieich-Sprendlingen verlaufen für den OZ Mainz/Wiesbaden erfolgreich.
- Manfred Paech gewinnt in der Sparte Allgemeine Magie mit Musik den 2. Preis
- Ken Bardowicks wird 2. Preisträger der Junioren
(in beiden Sparten wurde kein 1. Preis vergeben)
- Michelle Spillner erringt den 3. Preis in Kartenmagie
09.12.1995 Traditionelle Weihnachtsfeier im Schloßhotel auf Burg Rheinfels bei St. Goar. Der OZ spendiert seinen Mitgliedern und Anwärtern ein 4-gängiges Weihnachtsmenue und einen Begrüßungscocktail. Dietbert Mück als Nikolaus "wäscht allen anwesenden 25 Personen persönlich den Kopf" und Pit Hartling (amtierender Vizeweltmeister der Kartenmagie), sowie Michelle Spillner zeigen ihre Programme. Matthias Diener wird als fleißigster Zirkelabendzauberer mit dem Buch "Körpersprache" von Sami Malcho ausgezeichnet.
1995 Neumitglied infolge Preis bei der Vorentscheidung zur Deutschen Meisterschaft:
Ken Bardowicks
Neumitglieder infolge Aufnahmeprüfung:
Marco di Nino, Tobias Junglas, Stefan Kieber, Jürgen Schlegel, Norbert Schulze, Steven Ray Sims, Wolfgang Seifried.
06.03.1996 Jahreshauptversammlung. Als neuer Schriftführer wird Manfred Paech (Tomani) gewählt. Die anderen Amtsinhaber werden bestätigt. Mario Holzhauser und Frank Berger werden als Anwärter aufgenommen.
13.-16.06.1996 Deutsche Meisterschaft in Dresden. Die Mitglieder des OZ Mainz/Wiesbaden erringen folgende Preise:
- Michelle Spillner: 3. Platz in Kartenmagie
- Manfred Peach (Tomani): 3. Platz in Allgemeine Magie mit Vortrag
13.07.1996 Sommerfeier/Grillparty bei Anwärter Mario Holzhauser.
04.09.1996 Oliver Wolfgang (Oliver de Luca) wird als Anwärter aufgenommen.
05.09.1996 Seminar mit Ralph Uhlig von der FirmaKaktus zum Thema Pyrotechnik.
22.09.1996 Die Mitglieder Ken Bardowicks und Torsten Rau, sowie Anwärter Mario Holzhauser zaubern den ganzen Tag im Hessenpark im Taunus. Die Veranstaltung wurde vom Bund der Vertriebenen organisiert und alle Vereine im Haus der Heimat haben sich beteiligt. Als Gegenleistung bekommt der Zirkel ab 1997 jeden 2. Monat für den ersten Zirkelabend den Saal mit Bühne im Haus der Heimat zur Verfügung gestellt.
05.03.1997 Jahreshauptversammlung mit Neuwahl:
Der alte Vorstand wird bestätigt und führt seine Tätigkeit für die nächsten 2 Jahre weiter. Matthias Bohl wird als Anwärter aufgenommen.
17.05.1997 Aufnahmeprüfung des OZ Mainz/Wiesbaden.
Prüflinge nachmittags: Heidrun Rau und Mario Holzhauser
Prüfer: Manfred Geiß (Geschäftsführer des MZvD), Ernst Bruckmair (1. Vorsitzender OZ Frankfurt), Björn Schreher (2. Vorsitzender OZ Mainz/Wiesbaden)
Prüflinge abends: Frank Berger, Matthias Diener, Erik Grösche, Vicente Noguera
Prüfer: Wie nachmittags. Björn Schreher wurde von Peter Rau (1. Vorsitzender OZ Mainz/Wiesbaden) abgelöst.
07.-12.07.1997 OZ-Mitglied Michelle Spillner hat einen beachtlichen Erfolg auf der diesjährigen FISM Weltmeisterschaft. Sie erringt in der Sparte Kartenzauberei den 6. Platz (der 1. Platz wurde nicht vergeben).
06.09.1997 Seminar mit Dondo Burghardo. Zusätzlich zeigt er auch sein neues zweistündiges Programm.
03.12.1997 Workshop mit Dondo Burghardo über sein berühmtes Zeitungszerreißen.
1997 Neumitglieder infolge Aufnahmeprüfung:
Frank Berger, Matthias Diener, Erik Grösche, Mario Holzhauser, Vicente Noguera, Heidrun Rau
04.03.1998 Da sich die regionale und überregionale Presse für die Arbeit des Zirkels interessiert, wird der Zirkelabend unter Anwesenheit von Journalisten und Fotografen vom:
- Wiesbadener Kurier
- Wiesbadener Tagblatt
- FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung
- Mainzer Rheinzeitung
durchgeführt. Es folgen eine Reihe guter Berichte über den OZ in den Zeitungen.
06.03.1998 Feier zum 40-jährigen Bestehen des Ortszirkels im Restaurant Ratssstube in Bischofsheim. Anwesend sind außer den Mitgliedern, Gästen und Anwärtern Herr Wolfgang Sommer (MZvD Präsident) und seine Frau, Manfred Geiß (MZvD Geschäftsführer), Herr Becker und seine Frau (Vorsitzender des OZ Ma-Lu-Hei) und Herr Bruckmaier (Vorsitzender des OZ Frankfurt).
07.03.1998 Der OZ Mainz/Wiesbaden veranstaltet die die MZvD Zauberbörse im Bürgerhaus Bischofsheim. Der gesamten Saal mit 73 Verkaufsmetern ist ausgebucht.
Abends findet die Jubiläumszaubergala im Bürgerhaus Bischofsheim mit folgenden Künstlern statt:
- "Oliver, Matthias und Co"
- Marco di Nino
- Magic Ken (Ken Bardowicks)
- Kong
- Tomani (Manfred Paech)
- Jörg Willich
- Mondrac (Philipp Schaeffer)
Durch das Programm führt Tomani.
02.04.1998 Jahreshauptversammlung. Es wird keine Neuwahl vorgenommen. Der Vorstand wird einstimmig entlastet.
15.04.1998 Seminar mit Alexander de Cova und Jo Doran.Der Andrang, auch von befreundeten Vereinen (OZ Frankfurt und SAM), ist so groß, daß gar nicht genug Stühle zur Verfügung stehen.
21.04.1998 Seminar mit Manuel Muerte (Guido Schmalriede) in der Ratstube Bischofsheim. Anwesend sind auch Gäste vom OZ Ma-Lu-Hei.
12.07.1998 Grillfeier bei Mario Holzhauser in Klein Winternheim.
05.08.1998 Frederik Malsy wird als Anwärter aufgenommen.
16.-18.10.1998 Der Anwärter Ulrich Eidemüller (13 Jahre) erringt auf der Vorentscheidung Süd in Mannheim - Neckarau einen 2. Platz und wird damit neues Mitglied des Ortszirkels.
1998 Neumitglied infolge Preis bei der Vorentscheidung Süd zur deutschen Meisterschaft in Mannheim: Ulrich Eidemüller
03.02.1999 Jahreshauptversammlung mit Neuwahl:
1. Vorsitzender: Peter Rau
2. Vorsitzender: Björn Schreher
Kassierer: Erik Grösche (neu)
Schriftführer: Torsten Rau (neu)
Bibliothekar: Mario Holzhauser (neu)
19.-21.02.1999 Erste Wochenendtour des OZ Mainz/Wiesbaden in die Rhön nach Hofbieber-Schwarzbach im Gasthof "Zum goldenen Stern". Kegelabend, Rhönausflug zum guten von den Mönchen selbstgebrautes dunkles Bier im Kloster Kreuzberg, Je-Ka-Mi-Abend.
Mario Holzhauser erhält als fleißigster Zirkelabend-Zauberer einen Gutschein für ein Zauberbuch im Werte von 50,- DM.
15.05.1999 Die Mitglieder Martin Blundschling, Mario Holzhauser und Torsten Rau zaubern auf der Benefizveranstaltung zugunsten der kleinen Leukämiekranken Jenni.
23.10.1999 Michelle Spillner gewinnt den ersten Preis beim Rotkäppchen Zauberfeewettbewerb in der Sparte Close-up.
17.11.1999 Seminar mit dem Vizeweltmeister der Kartenkunst Pit Hartling.
09.01.2000 Prüfung des Anwärters Frederik Malsy. Prüfer: Dr. Oliver Ehrens (MZvD Vorstand), Manfred Geis (Geschäftsführer des MZvD) und Peter Rau. Der Prüfling legt die Aufnahmeprüfung zum MZvD erfolgreich ab.
14.01.2000 Millenniumsfeier (statt Weihnachtsfeier) im Gasthaus Garteneck in Bischofsheim.
02.02.2000 Jahreshauptversammlung ohne Neuwahl.
05.07.2000 Andreas Lukas, Kemal Yun, Fabian Strahl und Christoph Naito werden als Anwärter aufgenommen.
26.08.2000 Grillfeier im Hof des Vorsitzenden Peter Rau.
18.09.2000 Seminar mit Helge Thun, zusammen mit dem OZ Frankfurt im Volkshaus Enkheim.
04.11.2000 Fest der Vereine des Hauses der Heimat im Saal des Hauses der Heimat. Alle Vereine tragen etwas zum Gelingen bei. Für den OZ Mainz/Wiesbaden tritt Zauberer Frederik (Martin Blundschling) auf der Bühne auf. Mr. Brown (Bernhard Kreinbihl) ist als Tablehopper engagiert.
2000 Neumitglied infolge bestandener Aufnahmeprüfung in den MZvD:
Frederik Malsy
03.01.2001 Neues Mitglied durch Wechsel vom OZ Ma-Lu-Hei: Andrea Dehoff (Andrea Rau).
19.- 21.01.2001 Zirkelfahrt zum Sporthotel Zugbrücke in Grenzau bei Höhr-Grenzhausen. Sieben Mitglieder, zum Teil mit Ehepartner und Kind, sind anwesend.
07.02.2001 Jürgen Bender wird als Anwärter aufgenommen.
04.04.2001 Jahreshauptversammlung. Bei der Neuwahl werden alle bisherigen Amtsinhaber bestätigt.
Marco di Nino erhält als fleißigster Zirkelabendzauberer einen Gutschein für ein Zauberbuch in Höhe von 50,- DM.
13.06.2001 Grillfeier bei Mitglied Martin Blundschling. Es sind 21 Mitglieder, Anwärter und Ehegatten anwesend.
05.09.2001 Erfolgreiche Aufnahmeprüfung des Anwärters Andreas Lukas im im Gemeindezentrum Klein Winternheim. Das schönste Geschenk für Andreas Lukas, der an diesem Tag Geburtstag feiert. Da bei dieser Prüfung 2 zusätzlich angemeldete Anwärter ihre Anmeldung im letzten Moment zurückzogen, nehmen noch 3 Anwärter aus Frankfurt teil, Eva Meyer, Jan Thomas Löwe und Christian Jedinat. Auch sie bestehen alle.
21.10.2001 Großer Erfolg des OZ Mainz/Wiesbaden bei den Vorentscheidungen West zur deutschen Meisterschaft in Dreieich-Sprendlingen:
Michelle Spillner erringt den 2. Preis in der Sparte Mikromagie und Vicente Noguera den 1. Preis in der Sparte Kartenkunst. Er verweist somit der erfolggewohnten Asse Helge Thun und Juri Obrezkov auf den 2. Platz.
2001 Neumitglieder:
Andrea Dehoff durch Beitritt.
Andreas Lukas infolge bestandener Aufnahmeprüfung des MZvD
06.02.2002 Jahreshauptversammlung. Vicente Noguera erhält als fleißigster Zirkelabend-Zauberer ein Gutschein für ein Zauberbuch im Wert von 25,- €. Harald Euler wird als Anwärter aufgenommen.
23.02.2002 Seminar mit Christian Knudsen im Bürgerhaus Ginsheim.
20.03.2002 Die Mitglieder und Anwärter besuchen gemeinsam die abendfüllende Gala des Mitglieds "Rix der Unmögliche" (Erik Grösche) im Thalhaus, Wiesbaden.
03.04.2002 Seminar mit Anam Cara (Christoph Borer und Michelle Gammentaler) im Bürgerhaus Ginsheim.
17.07.2002 Magnus Morgenstern wird als Anwärter aufgenommen.
02.08.2002 Grillfeier bei Mitglied Fritz Weil. Anwesend sind 16 Mitglieder und Angehörige.
14.+15.09.2002 Arbeitswochenende auf der Hierenmühle bei Ney. Der Vizepräsident des MZvD Eberhard Riese führt einen Regieworkshops durch.
21.09.2002 Ausflug des OZ zum "Warner Brothers Moviepark" nach Bottrop mit der Premiere der neuen Illusion der Orvellis "Drill of Death", von Jan Rouven vorgeführt.
03.-06.10.2002 Großer Erfolg des OZ Mainz/Wiesbaden bei der Deutschen Meisterschaft in Leverkusen:
Vicente Noguera gewinnt den 3. Preis in der Sparte Kartenkunst.
Ken Bardowicks, ehemaliges Mitglied des OZ Mainz/Wiesbaden, wird Deutscher Meister in der Sparte "Allgemeine Magie mit Sprache".
16.10.2002 Die Mitglieder und Anwärter des OZ besuchen gemeinsam die Abendgala im Thalhaus Wiesbaden mit Mitglied "Tomani" (Manfred Paech), der den Abend zusammen mit Gutelli, Manioli und Axel S. bestreitet.
05.02.2003 Jahreshauptversammlung. Hannes Freytag, Max Penk und Joel Sidwell werden als Anwärter aufgenommen.
31.03.2003 Seminar mit "Wladimir" im Bürgerhaus Ginsheim.
04.06.2003 Andreas Krall wird als Anwärter aufgenommen.
25.07.2003 Ken Bardowicks erringt bei der FISM Weltmeisterschaft in Den Haag den 2. Platz in der Sparte Allgemeine Magie mit Sprache. Der 1. Platz in dieser Kategorie wurde nicht vergeben.
09.08.2003 Grillfeier bei Mitglied Bernhard Kreinbihl.
12.-14.09.2003 Zirkelwochenendfahrt auf die Hessenmühle, Kleinlüder bei Fulda. Ein lustiges und entspanntes Wochenende, Zauberei ist diesmal nurNebensache.
08.10.2003 Seminar mit Pavel im Bürgerhaus Ginsheim.
17.01.2004 Aufnahmeprüfung in Klein Winternheim. Prüflinge: Jürgen Bender, Harald Euler, Andreas Krall, Hannes Freytag, Oliver Wolfgang und Magnus Morgenstern. Prüfer:
Manfred Geiß (Geschäftsführer MZvD, Wilfried Possin (OZ Frankfurt) und Peter Rau.
Alle Prüflinge bestehen die Prüfung und werden in den Magischen Zirkelaufgenommen.
31.01.2004 Jahreseingangsfeier im Gonsenheimer Hof, Gonsenheim.
17.02.2004 Seminar mit Aaron Fisher im Hotel Engel, Kostheim. Er zeigt ein völlig anderes Kartenseminar.
03.03.2004 Jahreshauptversammlung ohne Wahlen. Mike Biel und Guido Fendel werden als Anwärter aufgenommen.
12.03.2004 Seminar mit Axel Hecklau (alias Wilhelm Beetz, FISM Preisträger Den Haag) im Bürgerhaus Ginsheim.
11.07.2004 Grillfeier bei Neumitglied Andreas Krall in Mainz-Finthen.
30.09.2004 Seminar mit Wonderman Fred (Dr. Manfred Höhne) im Bürgerhaus Ginsheim.
20.10.2004 Die Mitglieder und Anwärter des OZ besuchen gemeinsam das abendfüllende Programm von Mitglied Michelle im Thalhaus Wiesbaden.
02.02.2005 Jahreshauptversammlung mit Neuwahl:
1. Vorsitzender: Peter Rau
2. Vorsitzender: Oliver Wolfgang (neu)
Kassierer: Erik Grösche
Schriftführer: Torsten Rau
Bibliothekarin: Andrea Rau (neu)
Webmaster (neues Amt): Magnus Morgenstern
18.02.2005 Jahreseingangsfeier im Weingut Wann, Mainz-Kostheim.
02.03.2005 Dondo Burghardo ist zu Gast im Zirkelabend und zeigt unter anderem sein Muskellesen.
08.03.2005 Seminar mit Arsène Lupin in Mainz-Bischofsheim.
16.03.2005 Die Mitglieder und Anwärter des OZ besuchen gemeinsam die Zaubervorstellung von Juno im Thalhaus Wiesbaden.
20.04.2005 Gemeinsamer Besuch der OZ- Mitglieder und Anwärter des Thalhauses Wiesbaden zum Programm "Paris" von Christoph Borer und Nadia Schuermann.
03.08.2005 Renate Sell wird als Anwärterin aufgenommen.
10.09.2005 Aufnahmeprüfung. Mike Biel und Guido Fendel werden als neue Mitglieder in den Ortszirkel aufgenommen.
17.09.2005 Grillfeier bei Mitglied Frank Berger.
26.09.2005 Seminar mit Piet Forton im Bürgerhaus Ginsheim.
15.02.2006 Jahreshauptversammlung. Es finden keine Wahlen statt. Hannes Freytag wird als fleißigster Zirkelabendzauberer ausgezeichnet.
01.03.2006 Dondo Burghardo wird als Ehrenmitglied in den Ortszirkel aufgenommen.
10.03.2006 Jahreseingangsfeier im Weinhaus Wilhelmi, Mainz.
05.04.2006 Themenabend: Markierte Karten
19.04.2006 Der Zirkelabend entfällt zugunsten der abendfüllenden Show von Thomas Vité im Thalhaus.
07.07.2006 Grillfeier bei Mitglied Fritz Weil.
12.07.2006 Seminar mit Bob Fitch im Bürgerhaus Ginsheim.
06.09.2006 Themenabend: Kartensteiger
20.09.2006 Arkady Amiragov und Maxim Redkin werden als Anwärter aufgenommen.
04.10.2006 Andrew (Andy) Larrew wird neues Mitglied des OZ durch einen Wechsel von Freiburg nach Wiesbaden.
01.11.2006 Themenabend: Entfesselungen
10.01.2007 Pressetermin mit Frau Pietsch und einem Fotografen vom Wiesbadener Tagblatt im Restaurant Sombrero Latino.
21.02.2007 Jahreshauptversammlung mit Neuwahl. Peter Rau gibt nach 16 Jahren sein Amt als Vorsitzender ab und wird Ehrenvorsitzender des Ortszirkels. Viele Ämter werden neu besetzt:
1. Vorsitzender: Andreas Krall (neu)
2. Vorsitzender: Oliver de Luca (neu)
Kassierer: Erik Grösche
Schriftführer: Torsten Rau
Bibliothekarin: Andrea Rau (neu)
Webmaster: Magnus Morgenstern
30.03.2007 Seminar mit David Stone im Bürgerhaus Ginsheim.
09.05.2007 Seminar mit Denis Behr in Mainz-Finthen.
16.06.2007 Kinderzaubertag mit Oliver de Luca und Renate Sell in Wiesbaden.
05.07.2007 Seminar mit Banachek im Bürgerhaus Ginsheim.
18.08.2007 Grillfeier bei Mitglied Magnus Morgenstern in Taunusstein. Die Mitglieder veranstalten spontan ein Showprogramm im Garten.
12.10.2007 1. Zaubernacht im thalhaus Wiesbaden mit 9 Mitgliedern des OZ Mainz/Wiesbaden.
07.11.2007 Bert Koch wird als Anwärter aufgenommen.
02.01.2008 Calvin Pfeifer wird als Anwärter aufgenommen.
22.-24.02.2008 Zirkelwochenende im Hotel Oberland, Bad Heilbrunn.
05.03.2008 Jahreshauptversammlung. Es finden keine Wahlen statt.
26.04.2008 Straßenzaubertag in Mainz als Auftakt zum 1. Mainzer Zauberfestival.
01.-08.05.2008 1. Mainzer Zauberfestival. Höhepunkt ist die Gala (Zaubernacht) im Frankfurt Hof am 3. Mai in Mainz mit Gaston, Topas, Jochen Schell, Oliver de Luca und Helge Thun.
02.05.2008 Feier zum 50-jährigen Bestehen des Ortszirkels Mainz/Wiesbaden im Erbacher Hof in Mainz.
23.05.2008 Zum 50. Jahrestag der offiziellen Gründung des Ortszirkels treffen sich die heutigen Mitglieder im Lokal in der Seerobenstraße (den ehemaligen Bindingstuben).
04.06.2008 Außerordentliche Mitgliederversammlung. Beschluss, den Ortszirkel demnächst als "eingetragenen Verein (e.V.)" zu führen.
28.09.2008 Grillfeier/Sommerfest bei Andreas Krall in Mainz-Finthen.
14.10.2008 Seminar mit Richard Sanders in Mainz.
01.+02.11.2008 Intensiv-Workshop mit Gaston "Sei ganz du selbst"
09.11.2008 Aufnahmeprüfung in Klein-Winternheim. Jean-Louis Grafeneder, Bert Koch und Christoph Patzalt werden als Mitglieder in den Ortszirkel aufgenommen.
27.11.2008 Zaubernacht im thalhaus Wiesbaden.
18.02.2009 Jahreshauptversammlung mit Neuwahl:
1. Vorsitzender: Andreas Krall
2. Vorsitzender: Torsten Rau (neu)
Kassiererin: Andrea Rau (neu)
Schriftführer: Magnus Morgenstern (neu)

Die Inhaber der anderen Ämter behalten diese bei.
04.03.2009 DVD-Abend in Klein-Winternheim.
18.03.2009 Außerordentliche Mitgliederversammlung. Der Ortszirkel Mainz/Wiesbaden wird zum "eingetragenen Verein (e.V.)".
02.-21.05.2009 2. Mainzer Zauberfestival. Höhepunkt ist die Zaubernacht-Gala im Frankfurter Hof am 9. Mai, mit Ben Profane, Martin Sierp, Axel Hecklau, David Goldrake und Gaston.
04.06.2009 Manuel Abad wird als Anwärter aufgenommen.
13.07.2009 Seminar mit Juni im Bürgerhaus Ginsheim.
07.10.2009 Alexander Drögsler wird als Anwärter aufgenommen. Harald Ritzel wird wieder als Mitglied in den Ortszirkel aufgenommen.
18.10.2009 Seminar mit Helder Guimares in Mainz.
18.11.2009 Thomas Rüth wird als Anwärter aufgenommen.
22.01.2010 Jahreseingangsfeier in der Steinmarktklause in Rüsselsheim-Bauschheim.
03.03.2010 Jahreshauptversammlung. Es finden keine Wahlen statt.
07.04.2010 Jonas Haag wird als Anwärter aufgenommen.
21.04.2010 Johannes Zimmermann wird als Anwärter aufgenommen.
12.05.2010 Seminar mit Marc Oberon im Bürgerhaus Ginsheim.
15.05.2010 Straßenzaubertag in Mainz als Auftakt zum 3. Mainzer Zauberfestival
27.-30.05.2010 3. Mainzer Zauberfestival im KUZ. Höhepunkt ist die Gala am 29. Mai mit Roberto Giobbi, Julius Frack, Monsieur Brezelberger und Thomas Fraps.
07.07.2010 Sibylle Hümrich (Sibylle Darmstadt) und Atajan Kalmurador werden als Anwärter aufgenommen.
15.08.2010 Sommerfest bei Morgenstern und Rau in Bischofsheim.
05.09.2010 Zirkelausflug zum Phantasialand mit Besuch der dortigen Zaubershow.
17.10.2010 Seminar mit Roy Zaltsman im Bürgerhaus Ginsheim.
03.11.2010 Niko Niessen wird als Anwärter aufgenommen.
01.12.2010 Seminar der Zirkelmitglieder Hannes Freytag und Vicente Noguera zum Thema "Die Konstruktion eines magischen Effektes".
15.12.2010 Marcel Lülfs wird als Anwärter aufgenommen.
06.02.2011 Aufnahmeprüfung in Klein-Winternheim. Sibylle Darmstadt, Jonas Haag und Calvin Pfeifer werden als Mitglieder in den Ortszirkel Mainz/Wiesbaden aufgenommen.
02.03.2011 Jahreshauptversammlung. Bei den Wahlen werden alle bisherigen Amtsinhaber bestätigt, lediglich das Amt des Bibliothekars geht auf Magnus Morgenstern über.
06.04.2011 Themenabend „Rising Card“ Leiter: Hannes Freytag
18.04.2011 Das Online-Verwaltungs- und Reservierungssystem für die Ortszirkel-Bibliothek wird eingeführt.
20.04.2011 Fabian Stahl wird neuer Anwärter
23.04.2011 Straßenzaubertag in Mainz als Auftakt zum 4. Mainzer Zauberfestival
04.05.2011 Themenabend “Daumenspitze”. Leiter: Mario Holzhauser
13.05.2011 4. Mainzerr Zauberfestival im KUZ Mainz. Diesmal in reduzierter Form, ohne Gala. Nachmittags Kinder-Zauber-Zeit, Abends die Noche Mágica mit Vicente Noguera und Hannes Freytag.
04.10.2011 Seminar Rafael Benatar
05.10.2011 Seminar Charles Gauci
07.11.2011 Kleine Zaubernacht im Thalhaus/Wiesbaden
02.12.2011 Seminar Michael Ammar
21.01.2012 Seminar Wayne Houchin
15.02.2012 Patrick Diener wird Anwärter
27.02.2012 Seminar Johann Stahl
07.03.2012 Calvin Pfeiffer + Hannes Freytag erhalten einen Büchergutschein für die aktivste Zauberei im letzten Jahr
02.05.2012 Themenabend: Magisches Quadrat. Leiter: Fritz Weil
06.06.2012 Themenabend: Forcieren. Leiter: Calvin Pfeiffer
07.07.2012 Themenabend: Richtig üben. Leiter: Magnus Morgenstern
01.08.2012 Themenabend: Nachlese FISM in Blackpool
18.08.2012 Sommer-Grillfeier bei Manuel Abad
30.09.2012 Workshop Christoph Borer
01.11.2012 Seminar Hernan Maccagno bei m-result
07.11.2012 Themenabend: Magisches Quadrat Leiter: Fritz Weil
20.02.2013 Themenabend Seance Leiter: Andreas Krall
06.03.2013 Themenabend Kinderzauberei Leiter: Frieder Stapelmann
20.03.2013 Seminar „Evolution“ von Axel Hecklau
30.03.2013 Straßenzaubertag des OZ in Mainz
16.04.2013 Seminar David Ginn
17.04.2013 Peter Rau übernimmt das Amt des Kassenwarts von Andrea Rau
17.04.2013 Ehrung von Frank Berger, Mario Holzhauser, Vicente Noguera und Heidrun Rau zur 15jährigen Mitgliedschaft im MZvD
18.04.2013 Kleine Zaubernacht mit Dr. Marrax im Thalhaus/Wiesbaden
24.04.2013 Seminar Jan Logemann
05.05.2013 Themenabend „Zauberei in China“ Reisebericht von Harald Ritzel
07.-09.06.2013 Vorentscheid in Dreieich mit unseren Mitgliedern Hannes Freytag, Vicente Noguera, Andreas Krall, Mario Holzhauser, Torsten Rau
03.07.2013 Themenabend „Lichttechnik“ Leiter: Andreas Krall
17.07.2013 Seminar Juno
03.08.2013 Sommerausflug zum intern. Straßenzauber-Wettbewerb in St. Wendel
24.08.2013 Grillfeier bei Andrea + Torsten Rau in Lampertheim
11.10.2013 Seminar Shoot Ogawa in Klein-Winternheim
04.11.2013 Seminar Hernan Maccagno in Klein-Winternheim
12.01.2014 Hannes Freytag und Vicente Noguera werden Deutsche Meister in der Sparte Kartenzauberei
28.01.2014 SWR3 berichtet von den neuen Deutschen Meistern vom OZ
12.02.2014 Jahreseingangsfeier: gemeinsames Kochevent in Klein-Winternheim
07.03.2014 Seminar Christian Engblom
16.04.2014 Seminar „Die Heldenhelfer“ zum Thema Social Media
07.05.2014 Themenabend „Wettbewerbsteilnahme“ Leiter Mario Holzhauser und Torsten Rau
14.05.2014 Seminar Juno
18.06.2014 Themenabend „Kunststücke aus Zeitschriften“ Leiter: Hannes Freytag
02.07.2014 Sven Zörner und Jannik Fuchs werden Anwärter
16.08.2014 Sommer-Grillfeier bei Mario Holzhauser
03.09.2014 Themenabend „Papiertheater“ Leiter: Andreas Krall
08.10.2014 Seminar Iñaki Zabaletta
05.11.2014 Öffentlicher Themenabend „Zauberkunst im Barock“ Leiter: Andreas Krall
07.01.2015 Themenabend „Robert Houdin“ geleitet von Hannes Freytag
04.03.2015 Jahreshauptversammlung – Neuer Vorstand: 1. Torsten Rau, 2. Andreas Krall, Kassierer Peter Rau
15.03.2015 Seminar Karl Hein
01.04.2015 Themenabend „Gekauft und nie vorgeführt“
06.05.2015 Themenabend „Kuriose Rechnereien“ geleitet von Fritz Weil
03.06.2015 Themenabend Becherspiel geleitet von Harald Ritzel
07.06.2015 Manipulationsworkshop mit Juno in Klein-Winternheim
01.07.2015 Themenabend „Bühnenpräsenz“ geleitet von Magnus Morgenstern
11.07.2015 Hannes Freytag und Vicente Noguera werden in Rimini Vize-Weltmeister
05.08.2015 Sektempfang unserer neuen Vize-Weltmeister Hannes Freytag und Vicente Noguera
19.08.2015 Workshop Doublieren + Second Deal
23.08.2015 Sommer-Grillfeier bei Andreas Thelen mit Showprogramm, Zauberer-Quiz und leckerem Essen
02.09.2015 Themenabend Seilroutinen geleitet von Andreas Thelen
23.09.2015 Seminar Wonder-Man-Fred
07.10.2015 Themenabend: Entstehung und Gedanken hinter der Wettbewerbsnummer von Noche Magica
14.11.2015 Seminar Tom Stone in Klein-Winternheim
02.12.2015 Onno Helmold und Philipp Butsch werden Anwärter.
02.12.2015 Themenabend "Zombie", geleitet von Torsten Rau und Mario Holzhauser
03.01.2016 Komplett überarbeitete Zirkel-Homepage (Technik, Layout, Inhalte) geht online.
17.01.2016 Gemeinsame Aufnahmeprüfung des OZ Frankfurt und Mainz/Wiesbaden. Neue Mitglieder: Manuel Abad, Patrick Diener, Laurin Walke und Luis Winckelmann.
03.02.2016 Seminar Javi Benitez Chango
27.02.2016 Jahreseingangsfeier im Sombrero Latino. Überraschungsfeier zu Ehren von Peter Rau für dessen langjährige Verdienste für den Ortszirkel.
02.03.2016 Jahreshauptversammlung ohne Neuwahlen
02.03.2016 Cedrik Untergasser wird Anwärter.
16.03.2016 Der Zirkelabend entfällt zugunsten der Show von Michelle Spillner "Alles Lüge, echt wahr" im Thalhaus Wiesbaden.
20.04.2016 Themenabend "Al Baker", geleitet von Hannes + Vicente
04.05.2016 Themenabend "Any Date" (Kalenderrechnen), geleitet von Fritz Weil
11.05.2016 Seminar "Wundertüten und Mehrwegflaschen" von Juno in Klein-Winternheim.
15.05.2016 Seminar Jupiter in Klein-Winternheim.
06.07.2016 Themenabend "Münzworkshop", geleitet von Hannes.
08.-10.07.2016 Vorentscheidungen zur Deutschen Meisterschaft in Ratingen. Das Duo "GrimmsKramsZauberei" (Torsten Rau und Mario Holzhauser) erhält den 2. Preis (es wurde kein 1. Preis vergeben).
16.07.2016 Sommerfest im Schützenhaus/Gonsenheim, ausgerichtet von Fritz Weil und Björn Schreher.
03.08.2016 Themenaben "Impro-Theater", geleitet von Torsten Rau.
06.08.2016 Zirkelfahrt zum Straßenzauber-Wettbewerb in St. Wendel
07.09.2016 Michael Jarosch wird Anwärter.
07.09.2016 Themenabend "Lernen aus dem Internet", geleitet von Luis, Laurin und Philipp
24.09.2016 Seminar Steve Beam in Klein-Winternheim
28.09.2016 Seminar Eberhard Riese in Klein-Winternheim
02.11.2016 Max Boll und Karsten Dikili werden Anwärter.
15.11.2016 Seminar Vincent Hedan in Klein-Winternheim
07.12.2016 Themenabend "Alte Videos von Auftritten unserer Mitglieder"